Wenn ich jetzt noch 60 Takte zu leben hätte… (Gustav Gans by Absolute Beginner)

Englisch Version below

…dann würd ich dir was Gutes erzählen, da mach ich jede Wette! So lautet eine der ersten Zeilen aus dem Lied Gustav Gans von den Absoluten Beginnern. Weitere Phrasen in dem Lied heißen „Wein doch nicht!“ oder „wozu der ganze Schwermut, blick nach vorn fühl dich sehr gut!“.  Ich denke diese Ausschnitte beschreiben ganz gut einige Eigenschaften die jeder Unternehmer und sicherlich jeder junge Entrepreneur mit sich bringen sollte. Insbesondere der Blick nach vorne und eine positive Grundeinstellung sind sehr wichtig. Sind diese Eigenschaften jedoch schon ein Erfolgsbringer?

Meiner Meinung nach ist die Antwort natürlich “nein”. Sie sind zwar eine Grundvoraussetzung aber ohne die andere Seite der Medaille nämlich dem Risikobewusstsein und der Sicherheit, der Rationalität und dem Lernen aus Fehlern entsteht und besteht kein erfolgreiches Unternehmen.

Aber trotzdem sind eine positive Ausstrahlung und die Entdeckung neuer Chancen auch in den misslichsten Lagen jedem erfolgreichem Unternehmer den ich bislang getroffen habe gemein. Häufig wird dies mit „schönreden“ oder „Blauäugigkeit“ von Menschen beschrieben. Meiner Meinung nach entsteht diese Einstellung aber vielmehr aus der Tatsache, dass einem Unternehmer gar nichts anderes übrig bleibt auch wenn die Lage noch so düster aussieht an den Erfolg zu glauben. Ansonsten würde dies nämlich eine Kapitulation und die damit zerstörte Existenzgrundlage des Unternehmers und seiner Mitarbeiter bedeuten.

– fabscriptor –

English Version

…I would tell you only good things! This is a translation of one of the first sentences in the song „Gustav Gans“ by Absolute Beginner. Other phrases later on are “Don´t whine” or “why this melancholy look into the future and feel good”. From my point of view these excerpts describe characteristics which every CEO and young Entrepreneur should have. Especially positive and visionary attitude for the future. Are these characteristics a guaranty for success?

From my point of view the answer is of course „no“. These characteristics are without a doubt essential but without the other side of the coin like for example risk awareness and safety, rationality and the learning from mistakes no successful company will rise or stay.

Nevertheless, every successful CEO I met in the past had a positive charisma and the ability to spot new possibilities even in the darkest hour of his company. Many people describe this as “whitewashing” or “naiveté”. My opinion is that a CEO does not have a choice even if the circumstances are catastrophic. He has to believe in the success of his company. Otherwise it would be just like surrender and thereby destroying the livelihood of himself and his employees.

– fabscriptor –

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close